Environment safety (2015)
ein Projekt von Sarah Azgua

Ich habe Environment safety entwickelt, weil ich etwas für die Umwelt, deren Bewohner und für eine schönere Gegend machen möchte. Mich stören die riesen Essensverschwendungen und die zugemüllten Orte, die ich jeden Tag sehe und dass diese Dinge von vielen Menschen ignoriert werden. Deshalb fordere ich mit meinem Projekt dazu auf mitzuhelfen und dem entgegenzuwirken. Mein Projekt ist im Rahmen von RuhrstadtTRÄUMER entstanden. Hier habe ich auch den ersten Teil "Guerilla Gardening" durchgeführt, bei dem ich mit Kindern Samenbomben hergestellt habe, um sie dann gemeinsam im Stadtpark Duisburg-Meiderich zu verteilen. Diese Aktion war ein erster Schritt für die nächsten Aktionen im Rahmen von Environment safety. Mehr Informationen gibt es auf: www.environmentsafety1.jimdo.org oder bei Facebook.